Viele von Ihnen kennen den Buchautor Martin Amanshauser wahrscheinlich  aufgrund seiner regelmäßigen Kolumne „Amanshausers Welt“  in der Freitagbeilage „Schaufenster“ der Tageszeitung „Die Presse“.

Die 111 Geschichten des aktuellen Buchs führen durch 77 Länder, die Amanshauser alle selbst bereist hat. Neben praktischen Tipps für die Reise in diese Länder gibt er mit seinem bekannten Witz, der das Lesen spannend und amüsant gleichzeitig macht, auch etliche skurile Erlebnise zum besten, wie zum Beispiel:

In Goa wird er Opfer eines professionellen Ohrensäuberers. In Kuba wird sein Leihwagen von Hugo Chávez zur Seite gedrängt. Man ernennt ihn zum Mitglied im Präsidentenklub Monacos. In Kirgistan will ihn eine Mutter mit ihrer Tochter verheiraten. In Benin behauptet er, Opfer von Voodoo geworden zu sein. Immer wieder hat Amanshauser verblüffende Begegnungen, und wie nebenbei erzählt er Geschichten…und vieles mehr .. lesen Sie selbst!

Martin Amanshauser (geb. 1968 in Salzburg) lebt in Wien und Berlin und reist regelmäßig um die Welt. Jetzt, im Frühjahr 2017 ist er wahrscheinlich in Ohio zu finden. Er ist Autor, Übersetzer aus dem Portugiesischen und Reisejournalist, u.a. für die „Süddeutsche Zeitung“ und „Die Presse“ sowie den „Standard“.

Er  erhielt unter anderem den Georg-Trakl-Förderungspreis für Lyrik und das Staatsstipendium für Literatur (1996/97).

Er ist ständig unterwegs, schreibt dazwischen an Romanen, Sachbüchern, Reisebüchern. Hier eine kleine Auswahl:

„Alles klappt nie“, Roman, 2005, „Logbuch Welt. 52 Reisegeschichten“, 2007, sowie zuletzt der Roman „Der Fisch in der Streichholzschachtel“ (2015 Deuticke), n diesem, einem seiner bekanntesten Romane, trifft ein modernes Kreuzfahrtschiff auf Piraten. Die Süddeutsche Zeitung bezeichnete den Text als „Hanebüchen? Konstruiert? Völlig gaga? Alles drei – und total genial.“

Im Picus Verlag brachte er 2014 das Buch „Falsch reisen. Alle machen es“ als Sammlung seiner früheren gleichnamigen Sonntagskolumne, Dann im Jahr 2016 erschien sein erstes Kinderbuch „Pedro und der Drachen“ sowie das vorliegende Buch „Typisch Welt. 111 Geschichten zum weiter Reisen“.

Weitere Informationen über ihn finden sie auf:
www.amanshauser.at

Auf Amazon können Sie eine Leseprobe unseres Gewinn-Buchs finden.

Die nächste Lesung von Martin Amanshauser ist am 31.5.2017 in Wien, Thalia, in der Mariahilfer Straße um 19,00 Uhr, weitere sind in Planung z.B. in Klagenfurt.

Unfortunately there is no prize draw with this ID.